Alex O`Loughlin German FanClub
  Bonnie Hunt
 


INTERVIEW

 Alex erzählt von seinem Wurf bei den Dodgers.

Alex; Ich rannte raus und alles war so erschreckend, bei 30.000 oder 40.000 Zuschauern und es war wie bei Forrest Gump in Zeitlupe und ich dachte; Idiot, wofür mach ich das und ich sah diese riesen Leinwand und Oh mein Gott, das bin ich! Und ich warf einen Blick auf den Fänger (Handschuh), oh nein, er ist an der rechten Hand und ich kam zur mitte (?) und mein Hirn "Stop! Stop!" und meine Füße liefen einfach weiter (?) und jeder in diesem Stadion machte das hier; "Uuuuuuuhhhhh!" Und ich; "Was meint Ihr mit Uuuuuuh??!!" Und niemand hörte mich. Ich war dabei zu stoppen und mein Kumpel Tom Tomsick (??), er ist der Trainer der Dodgers, er sagte mir ich bekomme den Wurf, und ich dachte immer; "Was würde Tom tun?" 

 
BH: Schoen dich zu sehen!
AOL: Schoen DICH zu sehen!
BH: Du bist also aus Australien.
AOL:
Das bin ich.
BH: Sydney?
AOL: Sydney.
BH: Wir sehen dich also im Fernsehen. Es ueberrascht mich jedes Mal, wenn man jemand sieht, der einen amerikanischen Akzent draufhat, und wenn man die dann trifft, heisst's "Top of the day", oder was auch immer die sagen.
AOL: Top of the day to ya, Bonnie, wie geht's?
BH: Moment mal, was fuer'n Akzent ist jetzt das?
AOL: Das war sowas wie Swahili-Irish? So eine Mischung, an der ich arbeite fuer eine neue Film-Idee.
BH: Hey, das ist keine schlechte Idee. Ich wuerde da auch was investieren.
AOL:
Danke!
BH: Also, du bist jetzt in dieser Sendung ... du spielst einen Doktor, einen Transplantationschirurg.
AOL: Ich spiele einen Herzchirurgen, der, ja, auf Transplantationen spezialisiert ist.
BH: Wie kommst du mit den medizinischen Ausdruecken zurecht?
AOL: Es ist schwer.
BH: Bestimmt, nicht wahr?
AOL:
Es ist schwer. Und ich weiss nicht mal wovon ich rede. Nun, das stimmt so nicht! Ich lerne alles, deshalb ...
BH: Da bin ich mir sicher, weil du deine Arbeit ja ernst nimmst, deshalb musst du ja authentisch wirken und dass alles leicht aussieht. Aber ich wuerde bloss staendig zum Lachen anfangen.
AOL: Das passiert mir oft. Meistens ist es jemand anders der mich auslacht. Ich sage den Ausdruck "hypotrophic cardiomyopathy", aber ich sag ihn rueckwaerts, und ich merke nicht dass ich das Drehbuch falsch rum halte. Aber es ist wie eine andere Sprache, wie Jura oder Wissenschaft, weisst du.
BH: Genau. Und wie die aufgewachsen bist, wolltest du auch mal was anderes werden ausser Schauspieler, hast du davon getraeumt was anderes zu machen?
AOL: Ich hab auf der ganzen Welt gearbeitet, ich hab verschiedene Sachen gemacht und ...
BH: Was fuer Sachen, sowas wie verschiedene Taetigkeiten? Ich vermute ...
AOL:
Ich hab viel gemacht, aber vieles davon war nicht gerade ... ich rede nicht gern darueber, weisst du?
BH: Hast du wo getanzt?
AOL: Weil ich mich schaeme.
BH:
Hast du wo getanzt?
AOL: Ein bisschen, ein bisschen.
BH: Echt? Ist das wahr, Alex?
AOL: Nein, ich kann nicht gut tanzen ... ein bisschen, aber weisst du ... Ich kann einen Ball werfen! Hey, hast du mich den Ball bei den Dodgers werfen sehen?
BH: Ja, war eine tolle Sache. Bei den Dogders, weil ich --
AOL: Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll, I meine --
BH: Die Dodgers und die haben gespielt --
AOL: Die haben angerufen und gesagt, wir wollen dass du den ersten Ball wirfst, und ich konnte es garnicht glauben --
BH:
Da bist du, da wirfst du den Ball ... ausgezeichnet!
AOL: Aber was hab ich da mit meinem Mund gemacht?!
BH: Das ist ein guter Gesichtsausdruck. Ein ernsthafter Sportler-Ausdruck.
AOL: Sieht ziemlich schrecklich aus.
BH: Aber wie bist du auf's Spielfeld gekommen?
AOL:
Das ist so passiert, das war --
BH:
Nun, sag schon!
AOL: Ich sag's schon, ich sag's schon --
BH: Ich hab gedacht dass du mich schlagen wuerdest!
AOL: Das ist -- NEIN! Das ist was die mir gesagt haben: Es war ein perfekter Wurf mit Kurve. Das haben die mir gesagt.
BH:
Der Faenger hat das gesagt?
AOL: Nun, der Faenger hat mich gemocht und er hat Witze gerissen, weil ich den Ball vom Huegel aus geworfen hab, weisst du -- der ist ungefaehr mit einer Geschwindigkeit von 15 Meilen in der Stunde geflogen. Nicht sehr beeindruckend.
BH:
Hey, das ist sehr beeindruckend!
AOL:
Ich hab den Ball vorher noch nie geworfen! Zwei Wochen zuvor hatte ich geuebt und die sind durch die --
BH: Und man merkt nie wie weit die Entfernungen sind, bis man da rausgeht!
AOL:
Stimmt. Und man geht raus, und ich bin zum Huegel gerannt -- ich kann mich dran erinnern dass die gesagt haben, du musst das nicht vom Huegel aus machen. Aber ich hab gesagt: "Komm schon, ich muss das vom Huegel machen!" Und alle von meinen Freunden haben mir Ratschlaege gegeben: "Bruder, wenn du's machst, dann musst du denn Ball ganz stark werfen" oder "Bruder, mach dir keine Gedanken darueber wie stark du wirfst, du wirfst eh daneben".
BH: Alle nennen dich "Bruder", hey Bruder. AOL: Alle meine Freunde nennen mich "Bruder" -- BH: Echt?
AOL: Echt! Ich hab die noch nicht gefragt, ich bin jetzt fuenf Jahre hier, und ich glaub ich frage die mal "Warum nennt ihr mich Bruder?"
BH: Warum bloss? So, Bruder, was ist passiert, hast du --
AOL: Ok, also, Bruder passt fuer dich nicht, deshalb, Schwester! Schwester, ich rolle auf diesen Huegel rauf und alle --
BH: Muss ich deine Schwester sein?
AOL: Nein. Wir koennen das aber machen, hab ich auch gelernt --
BH:
Das ist was neues, hab ich noch nie gemacht, das ist das erste Mal. Mit dir ist es das erste Mal! Also, komm schon --
AOL: Also, ich komme da ... ich renne raus, und ich renne, und alles ist --
BH: Du fuehlst dich gut, oder?
AOL:
Total erschrocken. Ich weiss nicht, wieviele dreissig, vierzig tausend oder so -- und es ist wie Forrest Gump in Zeitlupe, und ich denke "Du Idiot, warum machst du das? Wer denkst du ...?" Und ich sehe den grossen Monitor, und ich denke "Mein Gott, das bin ich!" Und ich hab den Fang-Handschuh an, und ich denke "Ich weiss nicht mal, ob der an der richtigen Hand ist." Und dann gehe ich zum Anfang des Huegels und mein Gehirn sagt: "Stop, stop!" und meine Fuesse gehen weiter den Huegel rauf und alle im Stadium machen "Ooooooooooooh!" Ich denke "Was meint ihr mit Oooooooooooh!"? Keiner kann mich hoeren. Und dann hab ich gedacht "Stop!" und mein Kumpel, Todd Tomczyk, der ein Trainer fuer die Dodgers ist, er hat mir gezeigt, wie man wirft. Und ich denke, was wuerde Todd tun? Es ist wie wenn man sich fragt, "Was wuerde Jesus tun?", aber "Was wuerde Todd tun?" Und ich hab gedacht: Ok, trete in den Sand -- ja ich bin wirklich hier -- atme ein und aus, Schultern runter, mach das, dreh, Knie hoch, und dann -- mein Kumpel hat den Ball gefangen, und ich hab mich --
BH:
Ausgezeichnet! Ausgezeichnet!
AOL: Es war wirklich toll!
BH: Du kannst gut Geschichten erzaehlen! Ok, wenn wir schon vom Geschichten erzaehlen reden, wir zeigen einen Ausschnitt --
AOL:
Ok.
BH:
Genau? Von dir in "Three Rivers" und du sprichst mit einer Frau die gerade eine Herztransplantation hinter sich hat?
AOL: Ja, also das -- eine Frau kommt rein und sie, aehm, ich kann nicht viel sagen, weil wir in einer Woche gesendet werden, aber sie hatte ein Herzproblem und ein Baby im Bauch. Zur gleichen Zeit. BH: In ihrem Bauch?
AOL: Im Gegenteil zu --
BH: Du kennst dich echt mit den technischen Worten aus, mein Freund!
AOL: Bumm! Wer ist der Doktor? Wer ist dein Doktor?
BH: Ok, schau hin. Wir sehen eine ganz andere Seite von dir. Ok, hier. [Three Rivers clip]
BH: Es war so nett dich kennenzulernen!
AOL: Auch schoen dich kennenzulernen!
BH: Ich hoffe du schaust wieder vorbei! Ihr koennt Alex in "Three Rivers" sehen. Die Staffel beginnt Sonntag abend auf CBS. Wir sind gleich wieder da. 
Übersetzung: Sabine Atkins! Dankeschön!





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Bookém, 01.03.2012 um 21:23 (UTC):
Das video ist einfach nur suuuuper mahalo für die schriftliche Übersaetzung
habe herzhaft



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: