Alex O`Loughlin German FanClub
  Alex, Gespräche über ... guter Freund
 
Alex, Gespräche über den Schriftsteller, Produzenten, guter Freund und Oscar Kandidaten Luke Davies in Australien '

Video - klick - thank you to
Hawaii Five-0 Australia


Übersetzung - Deni - AOl German FanClub
Luke Davies: Der Versuch, in Los Angeles im Entertainment Business Fuß zu fassen war die ersten Monate oder die ersten ein bis zwei Jahre einfach ein kompletter Misserfolg. Bei jeder neuen Richtung, bei jedem neuen Versuch – es war einfach nur ein Kampf. Alex O'Loughlin war in diesen Jahren mein wirklich guter Freund und Mitbewohner.
Alex O'Loughlin: Ich habe gesehen, wie er finanzielle Probleme hatte. Ich habe gesehen, wie er emotionale Probleme hatte. Es kommt selten vor, dass Luke sagt, dass er nicht weiß, was er tun soll, dass es sehr schwer ist. Und ich habe das einige Male gehört.
LD: Ich hatte meine Kreditkarten vielleicht um 20.000 oder 30.000 Dollar überzogen. Es waren so circa 10.000 Dollar, die ich Alex O'Loughlin an Miete geschuldet hatte. Allmählich bin ich auch durch Hepatitis C ziemlich krank geworden.
Garth Davis: Die ganze Hepatitis C-Sache hat ihn auf jeden Fall sehr in Mitleidenschaft gezogen. Während ich mit ihm gearbeitet habe, ist er sehr müde geworden.
LD: Das Leben hat mir physisch sehr viel abverlangt. Ärzte haben mir anvertraut, dass mir große Probleme bevorstünden und dass meine Leber in einem sehr schlechten Zustand wäre.
GD: Ich wusste, dass er sich deswegen sehr große Sorgen gemacht hat. Darüber, ob er eine Behandlung bekommen würde, solange er in Amerika war. Ich habe richtig gespürt, dass da eine dunkle Wolke über ihm schwebte.
AOL: Ich hatte Angst. Ich hatte Angst, dass ich einen meiner besten Freunde verlieren würde. Ich erinnere mich an dieses eine Gespräch, das wir auf dem Balkon hatten. Wir haben über die Tatsache gesprochen, dass er vielleicht sterben würde. Dass das tatsächlich Realität werden könnte. Und ich hatte wirklich große Probleme, damit klarzukommen.
Joan Davies: Ich wusste zu diesem Zeitpunkt, dass ihm gesagt wurde, dass er wahrscheinlich nicht älter werden würde als 54. Und das war herzzerreißend. Aber ich wusste, dass es da irgendeinen Durchbruch geben musste, dass irgendetwas passieren würde.
LD: Ich habe die Krankenversicherung der Writers' Guild bekommen und die hat es ermöglicht, dass ich dieses neue Wundermittel nehmen konnte, das die Welt von Hep C heilt.
Brian Davies: Luke hatte Glück, er hatte wirklich großes Glück. Und ich hatte das Gefühl, dass egal, woran auch gelitten hat, er würde wieder gesund werden.
LD: Es gab 2015 eine sechsmonatige Behandlung und letzten Monat genau vor einem Jahr habe ich erfahren, dass die Behandlung angeschlagen hat. Jetzt wird mir erst bewusst, wie krank ich den Großteil des letzten Jahrzehnts war, denn jetzt fühle ich mich nicht krank.
JD: Ich hatte nie das Gefühl, als hätte ich ihn verloren. Ich wusste, dass alles gut werden würde. Ich war mir einfach sicher.
AOL: Ich möchte nicht sagen, dass er ein Wunder ist, aber es ist ein Wunder. ??: Er strahlt jetzt diese Energie aus, und er fühlt sich, als hätte er viel durchgemacht, und das hat er auch.
LD: Was dabei herauskommt, ist eine tiefe Dankbarkeit, dass ich eine zweite Chance bekommen habe. Megan Bannister: Ich finde es einfach unglaublich wunderbar und bin sehr glücklich.