Alex O`Loughlin German FanClub
  Alex in Zeitung!
 

Alex in einer australischen Zeitung!

http://www.vamploveforever.com/forum/


Obwohl Moonlight einen People's Choice Award in der Kategorie Neues TV Drama in den USA letztes Jahr bekommen hat, wurde es unfeierlich in seiner ersten Staffel zerschlagen. Mit der Erscheinung der DVD hat uns Aussie Hauptdarsteller Alex O'Loughlin über die Vampirserie, die seinen Star Status bestärkt hat, informiert.

 
Über was geht es in Moonlight, für die, die es im Fernsehen nicht gesehen haben?
Es ist eine Geschichte über einen jungen Mann, Mick St. John, der gegen seinen Willen in einen Vampir verwandelt wurde. Er ist auch ein Privatdetektiv, während dem Abend, nachdem er erkannt hatte, dass er all diese Fähigkeiten hat. Er benutzt sie, um Menschen zu helfen - im Wesentlichen ist er ein Humanist. Er verliebt sich in eine Sterbliche (Beth, gespielt von Sophia Myles) und es wird eine Situation von unerwiderter Liebe.

 
Also tötet er Menschen nicht gerne?
Nein. Er muss menschliches Blut zu sich nehmen, um zu überleben, aber weil er genaue Ethikvorstellungen hat, kauft er es von einer Blutbank.

 
Was mochten Sie am Meisten, beim Spielen von Mick St. John?
Ich habe es geliebt, einen Vampir zu spielen – es hat so einen Spass gemacht. Eigentlich spielst du zwei Charaktere – du spielst ihn, wenn er normal ist und wenn er sich in dieses Monster verwandelt hat. Es ist eine tolle schauspielerische Herausforderung und macht jede Menge Spass mit dem ganzen Make-up und den Stunts. Der Charakter ist sehr aufrichtig und ehrlich, aber er ist nicht scheinheilig deswegen. Die andere Sache, die ich wirklich geliebt habe, war sein Sinn für Humor.

 
Was war Ihre Lieblingsfolge?
Ich habe Folge vier sehr gemocht. Bis dahin hatte ich den Charakter entdeckt und bin in die Rolle Mick geschlüpft. Wir haben sie in der Wüste gedreht und ich habe es genossen, sie zu machen. Und ich habe angefangen, richtig aufgeregt zu werden, als wir begonnen haben, die Mythologie der Vampire zu erforschen – das war das Zeug, auf das ich echt stark gedrängt habe.

 
Moonlight wurde in den Staaten nach nur 16 Folgen abgesetzt – wie fühlen Sie sich bezüglich der Art, wie sie geendet hat?
Oh, sehr unzufrieden – ich finde immer noch, dass wir mit einem cliffhänger gegendet haben. Es hat mich echt überrascht, dass sie es nicht einmal neun weitere Folgen aufgenommen haben, aber da ist so viel Politik im Kabelfernsehen hier in Hollywood involviert. Ich habe gedacht, dass wir das Spiel gut spielen würden – wir haben gerade erst den People's Choice Award gewonnen und haben den Ansturm von vier ode rfünnf  topserien überlebt, ebenso ein komplettes Recasting für die Pilotfolge, also hatte ich gedacht, dass wir das alles ganz OK gemacht haben. Es war ein Schock für die meisten von uns. Ich habe mich gefühlt wie "Ich muss hier weg" und bin gleich nach Mexico gefahren. Es ist enttäuschend.

Vampire scheinen ja im Moment total in zu sein, mit dem Erfolg von Twilight und True Blood. Warum denken Sie, dass Moonlight das verpasst hat?
 
Vielleicht haben wir einen Frühstart hingelegt. Ich bin ein Fan von dem Genre, darum denke ich, dass Vampire immer in sind. True Blood ist echt interessant, während der Film Twilight wieder komplett anders war. Ich habe auch immer Buffy und Angel geschaut, aber ich denke immer noch, dass unsere Vampire in Moonlight die coolsten waren. Es hat so eine loyale und wundervolle Fangemeinde – es scheint etwas gewesen zu sein, dass viele Leute wirklich genossen haben.

 
Was macht Alex als nächstes?
Moonlight wurde vielleicht zerschlagen, aber Alex Karriere ist geht immer noch nach oben in Hollywood. Es filmt gerde eine Gastrolle in Criminal Minds und verhandelt endlich für eine Starrolle in einer neuen Pilotfolge. Obwohl er sich erst kürzlich von seiner Freundin und ex-Neighbours Star Holly Valance getrennt hat, sagt Alex, dass er keine Pläne hat, nach Australien im Moment zurückzukehren.
" Ich bin in Amerika lange genug gewesen und ich bin in einer so starken Position, um zu wissen, dass ich bald Arbeit bekommen werde – ich weiß nur noch nicht genau, in welcher Produktion es sein wird.", erklärt er, " aber ich  hatte einige Freizeit und ich freue mich, wieder mitmischen zu können."

Übersetzung Deni
German Fan Club Alex O´Loughlin





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Ferrara, 29.06.2013 um 20:02 (UTC):
It's going to be finish of mine day, except before finish I am reading this great article to improve my knowledge.

Kommentar von Bunda, 21.03.2012 um 02:35 (UTC):
Hey, that's a clveer way of thinking about it.

Kommentar von fever, 26.03.2009 um 16:27 (UTC):
AHa.. seine Lieblingsfolge ist Fever...
Da ha ich ja tatsächlich was mit ihm gemeinsam

Kommentar von Petra, 23.03.2009 um 22:48 (UTC):
hey, danke für die info und auch die übersetzung! ich lese zwar das original auch aber so genau geht`s bei mir dann doch nicht, also super!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: