Alex O`Loughlin German FanClub
  Cleo Interview:
 
Orginal - klick

Hottie Alex O'Loughlin kennt sich gut damit aus, erst beim dritten Mal Glück zu haben. Nachdem er in zwei TV Serien mitgespielt hat, Moonlight und Three Rivers (als Vampir und Arzt), wurden sie gleich nach der ersten Staffel eingestellt. Jetzt hat Alex einen wohlverdienten Hit als Commander Steve McGarrett in der Actionserie Hawaii Five-0.

Wir haben mit Alex darüber gesprochen, warum das seine bisher härteste Rolle ist, wie er damit umgeht, erkannt zu werden und dass seine Kindheitsträume zerstört wurden!

Jeder auf Hawaii scheint die Serie zu lieben...
" ... Das ist eine ziemlich groe Sache. Die Einheimischen wissen, wie wichtig die Serie für die Wirtschaft und den tourismus ist. Sie sind einfach so unglaublich liebevoll und wir kämpfen echt hart, damit wir die Integrität und die Echtheit der Hawaiianischen Bevölkerung und Kultur aufrecht erhalten zu können. Es wird von ihnen vollends respektiert."

Es ist die härteste Rolle, die ich bisher hatte...
"... Die Sache ist, wenn man McGarrett spielt, dass es in jeder folge eine große Stuntsequenz gibt: Er springt aus diesem Flugzeug oder reitet auf einem Pferd oder er erschießt einen Haufen Menschen also brauche ich, als Schauspieler der nichtmal ansatzweise so hart drauf, leistungsfähig oder clever wie McGarrett ist, ein umsichtiges und abgestimmtes Leben rund um die Arbeit herum. Das bedeutet eine gute Diät, genug Schlaf, und irgendeine Art von Entspannung um den Geist klar zu behalten, damit du nicht irgendwann zu gestresst bist."

Ich zieh mir auch irgendwie häufig das Shirt aus...
"...Weil das ja so faszinierend ist, nicht wahr?" [er lacht].

Ich werde auf Hawaii oft erkannt...
"... An manchen tagen ist es toll, aber an anderen Tagen hast du einfach einen Idioten nach dem anderen, die dich filmen und aufdringlich sind. Es wird dein tägliches Leben und du entwickelst einen Mechanismus um damit klar zu kommen."

Ich komme nicht oft nach Hause...
"... Ich habe hier ein Haus gekauft, das ist einfach wunderschön und immer voll, weil meine Freunde und Familie mich besuchen. aber ich vermisse meine Mum. Und ich vermisse meine Freunde."

Als Kind wollte ich Kampfflieger werden...
"... Als ich in der ersten Klasse war, hatte ich eine Lehrerin, die echt einzigartig war. Sie sagte " Okay Klasse, reden wir darüber, was ihr mal werden wollt, wenn ihr erwachsen seid." Ich antwortete mit "Ich werde ein Kampfflieger!". Sie sah mich an und sagte "Hast du nicht Asthma?" Ich sagte "Ja..." und sie meinte "Du wirst nie ein Kampfflieger." und ist zum nächsten Kind gegangen. Sie hat meine Träume zerstört!

Ich bin immer noch kein Kampfflieger, aber ich liebe meinen Job...
"... Ich gehe zur Arbeit und reite, tauche, springe aus Flugzeugen und mache Flugzeugs. Es ist echt verrückt."

Übersetzung: Deni - AOL German FanClub





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: