Alex O`Loughlin German FanClub
  Hawaii Five-0 Island Experience
 
Alex O’Loughlin Shares his Hawaii Five-0 Island Experience
Thank you Mizz! Orginal klick das Bild!


Alex O`Loughlin teilt seine Hawaii Five – O Insel Erfahrung

Alex O`Loughlin , der sich mittlerweile auf Oahu zu Hause fühlt, teilt seine bevorzugten Surfstellen und die Plätze, an denen er am liebsten Essen geht, mit der The Sun-Herald Reiseautorin Amy Cooper! Der Artikel erscheint in der heutigen Reisebeilage der Sydney Zeitung.

Pausen im Fall

Auf der Suche nach frischen Anhaltspunkten wendet sich Amy Cooper an einen surfliebenden TV – Bullen, um seine Fakten über das beste von Hawaii zu erfahren.

Man könnte argumentieren, dass die landschaftlich reizvollste Attraktion in der Erfolgsserie Hawaii Five – O die Bauchmuskeln von deren australischem Star Alex O`Loughlin sind, der selten eine Folge verbringt, ohne dass sein Bildschirmcharakter Steve McGarrett plötzlihc ohne T – Shirt agiert.

Wie auch immer, O`Loughlin stimmt zu, dass die überwältigende Kulisse der Polizeiserie die Angewohnheit hat, jede Szene zu stehlen.

So wie das 1970er Original wird auch die Neuauflage, die Sonntagabends auf Channel Ten gesendet wird, vollständig auf der Insel gedreht und die Besetzung lebt dort. Sowohl auf dem Bildschirm, als auch privat sind O`Loughlin und seine Kollegen in die Kulisse eingetaucht. Wenn du auf Oahu bist, besteht die Möglichkeit, sie beim Drehen oder ausserdienstlich entspannen zu sehen, beim surfen , in den Geschäften und Bars auf Honolulu und Waikiki.

O`Loughlin hat sich so gut angesiedelt, dass er sagt, seine Basis auf Oahu „ fühlt sich einfach wie Zu Hause an“, also haben wir unseren einheimisch gewordenen Hawaii Fan zwischen Drehpausen und Shirt - Offs gebeten, uns etwas einheimisches Wissen mitzuteilen. Das Ergebnis: eine massgeschneiderte Hawaii Five – O Inselerfahrung mit freundlicher Genehmigung von Alex O`Loughlin und Freunden.

Wir starten in Waikiki, wo das Surfen begann. Es begann auch für O`Loughlin hier. Obwohl er in Sydney aufgewachsen ist, hat er nie ein Board aufgehoben, bis er hier lebte und er bevorzugt die anfängerfreundlichen Sprünge nahe seines Hauses an Oahus Südküste, zwischen dem östlichen Ende von Waikiki beach und dem beliebten Wahrzeichen der Insel, Diamond Head. „ Ich liebe die Surfsprünge hier, „ sagt er. „ Ich lerne das surfen an den Suicides, Tonggs, und Old Man`s , also sind sie meine Favoriten.“

Wenn man neu in dem Sport ist und scharf auf eine leisere Erfahrung, dann braust man im Central Waikiki, diese einladenden Wellen werden einem ebenfalls gefallen. Man kann von den nahegelegenen Stränden, wie etwa Kaimana Beach, zusehen, oder eine einstündige Wanderung hinauf zum Diamond Head Krater machen, von wo aus man einen Panoramablick auf das Meer hat.

O`Loughlins nächster Lieblingsplatz ist leicht zu verpassen, versteckt in einer Ladenzeile an der Monsarrat Avenue am Fuss des Diamond Head. In der Diamond Head Cove Health Bar, eine der autentischsten hawaiianischen Enklaven auf der Insel, ist alles – vom frischen Fisch, Früchten und Gemüse in „ Da Cove`s „ Bio – Menü für die Künstler, Musiker, Fischer und Surfer , die sich hier versammeln – am einheimischen Kern.

Eine Quelle von Charakteren, Geschichten und spontaner Musik, ist Da Cove auch einer von zwie Orten, an denen original hawaiianischer Kava, oder a`wa serviert wird. Einer fröhlichen Menge werden in a`wa Nächten Schalen serviert, begleitet von improvisierter hawaiianischer Musik. Und ein weiterer Fernsehstar lebt hier; Pono, der Labrador, der in einer anderen, auf Hawaii basierenden Serie, Lost, den Hund Vincent spielt. Pono kann zählen, die Zeit ansagen und surfen. Vielleicht geniesst O`Loughlin die Konkurrenz.

Die derzeitige Leidenschaft der Feinschmecker ist Acai, die lila brasilianische Beere. Im Da Cove wird sie in einer Schale mit gefrorenen Erdbeeren, Bananen und Müsli serviert und ist das perfekte Auftank – Frühstück für einen Trip zu Oahus Nordküste.

Wir gehen für einen beweglichen Ferientag in eine kleine Surferstadt auf Haleiwa. O`Loughlin hat uns zu Macky`s Sweet Shrimps Truck geführt, einer von einer Legion Krabbenverkaufsständen auf Rädern, die durch die üppige Binnenfischerei im Kahuka Gebiet gespeist werden.
„ Jedesmal, wenn ich an der Nordküste bin, esse ich hier, „ sagt er. „ Ihre Butter – Knoblauch Garnelenplatte ist die beste.“

Die Krabbentruck – Szene , einzigartig an Oahus Nordküste, hat ein Drehbuch das Hawaii Fíve – O würdig ist – der Wettbewerb ist explosiv und es gibt Geschichten über Erpressung und bewaffnete Raubüberfälle. Viele Trucks behaupten, das Original zu sein und manchmal verschwinden sie einfach auf unerklärliche Weise.

Wir fahren nördlich an Oahu`s windgeschützte Seite, legen eine Pause ein, um den längsten Strand der Insel, Waimanalo, zu bewundern, und Kailua Beach , mit weitläufigen Plätzen für Volleyball, Wíndsurfen und Wassersport.

Central Haleiwa beheimatet eine Gruppe von Krabbentrucks, alle leuchtend bemalt und mit einer Vereinten Nation an Namen: Fumi`s , Giovanni`s , Romy`s Famous.

Macky`s Truck steht in herrlicher Abgeschiedenheit direkt an der 7-11. Wie Krabbentrucks sind, dieser ist luxuriös, mit einem Aussenwaschbecken, einem Dixie – Klo und einer überdachten Bank. Wir bestellen die Butter - Knoblauch Garnelenplatte und eine Menge Saft triefender Garneelen auf weissem Reis mit Salat und einem Ananaskeil sind bei jedem Bissen so köstlich, wie O`Loughlin versprochen hat. Kein Wunder, das der Mann neben uns eine Limo mietet um den ganzen Weg von Waikiki zu kommen, um diese Delikatesse zu erleben.

In Halaiwa muss der Nachtisch Eis von Matsumoto`s sein. Das kleine Lebensmittelgeschäft pumpt mehr als 1000 der hausgemachten, gefrorenen Vergnügen pro Tag in mehr als 50 Geschmacksrichtungen heraus. Die Wände sind mit Bildern von Hollywoodstars bedeckt, die diesen Ort lieben – Tom Hanks, Adam Sandler – also vermuten wir, dass O`Loughlin es gutheisst.

Er führt uns zum Sunset Beach, eine Fahrt von wenigen Minuten und einer der Surforte mit der schwierigsten Welle. „ Ich liebe es, am Strand zu sitzen und die Brandung zu beobachten und frage mich, ob ich jemals gut genug sein werde, sie zu reiten, „ sagt O`Loughlin wehmütig.

Sunset ist ein schöner Platz um einfach nur zu entspannen, besonders im Sommer, wenn die Wellen ihre Wut verlieren. Vier Kilometer weisser Sand und kristallklare Untiefen widerlegen die Heftigkeit der Winterströmung und man kann traumhafte Stunden ohne Surfbord verbringen.

Zurück in Honolulu gehen wir in das Herz von Hawaii Five – O Land. In der Innenstadt ist McGarretts Stützpunkt und die Crew der TV – Serie filmt fast täglich im Capitol District , in und um die ehrwürdigen Amtsgebäude und den weiten, Palmen gesäumten Boulevards.

Das elegante Ali`iolani Gebäude an der King Street ist ein bedeutender Teil von Hawaiis Geschichte. Es eröffnete 1874 als das erste Regierungsgebäude des Staates und jetzt beherbergt es das Judicary History Center, den obersten Gerichtshof – und oft auch O`Loughlin und seine Freunde. Das Gebäude und seine beeindruckende Statue von König Kamehameha stellen den Aussenbereich des fiktiven Honolulu Police Department Hauptquartiers dar ( halte in der Eröffnungssequenz der Serie danach Ausschau) und das Nebengebäude eines Gerichtssaales wird als Gouverneurbüro genutzt, in dem McGarrett und sein Kumpan Danno oft für eine Standpauke hereinschleichen.

Besucher können das historische Zentrum besuchen, im Richterstuhl posieren in der Nachbildung eines Gerichtssaales von 1913 und etwas über die dramatischsten Prozesse der Insel lernen. In der Nähe gibt es auch Hawaii Five – O Geschichte. Der benachbarte Iolam Palace war das Innere und Äussere des Polizeihauptquartieres der Originalserie. Eine Führung macht auch mit der weit entfernten, grossen und manchmal traurigen Vergangenheit der ehemaligen Heimat der königlichen Familie Hawaiis bekannt.

Wenn es um Spass nach der Arbeit geht, ist der wahre Hawaii Insider Daniel Dae Kim, der Chin Ho Kelly spielt. Seine frühere Rolle in der Serie Lost, ebenfalls in Oahu gedreht, bedeutet, dass er der Typ ist, der nicht von der Insel kommt. Er ist jetzt seit sieben Jahren hier und mag es so sehr, dass er sogar eine Beteiligung an einem Burgerladen erworben hat. Zum Abendessen empfiehlt Kim Ramen Nudeln um Goma Ichi, an der Keeaumoku Street und das frische Poke ( roher Fischsalat) in dem von Einheimischen bevorzugten Side Street Inn an der Hopaka Street.

Er ist ebenso Stammgast in Honolulus hippen neuem Nachtclub, Crazybox, im kürzlich eröffneten Waikiki Edition Hotel. Seine Kollegen frequentieren die zwei Poolbars des Hotels und der Chef des Morimoto Restaurants im Hotel, Masaharu Morimoto, bekannt als Iron Chef , erscheint in der Serie.

Ein Tag gebettet in den Edison`s Sunrise Pool ist ein angemessen stilvoller Weg, eine Hawaii Five – O Begegnung zu beenden und während wir einen kühlen Kokosnuss Mojito schlürfen, tänzelt Grace Park, die Kono Kalakaua spielt, vorbei.

Aber es gibt noch einen letzten Stop. Zurück am Diamond Head, wo wir begonnen haben, gibt es einen Wallfahrtsort für alle Hawaii Five – O Fans. Neben dem Kahala Einkaufszentrum steht eine bronzene Büste von Jack Lord, der den original Steve McGarrett spielt. Lord liebte Hawaii so sehr, dass er auch nach Ende der Serie 1980 bis zu seinem Tod 1998 in der Gegend blieb. Seine Asche wurde am nahen Kahala Beach verstreut.

Lord`s McGarrett würde dem von O’`Loughlin vielleicht nicht zustimmen. Er war nicht von der
T – Shirt abwerfenden Sorte und er bevorzugte sanftere Stunts. Aber wir vermuten, dass er hoch erfreut wäre zu sehen, dass der moderne McGarrett auch dem Zauber Hawaiis verfallen ist.

Übersetzung-Susi-A.O.L. German FanClub




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Hannah, 03.07.2011 um 16:32 (UTC):
None can doubt the veracity of this artlice.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: