Alex O`Loughlin German FanClub
  International Press Conference. LA. Nov. 10, 2012
 
International Press Conference. LA. Nov. 10, 2012

Alex O’Loughlin at International Press Conference – November 10, 2012
 


[Hawaii Five-0 3.01 Scene]
I: Am Besten fangen wir mal damit an: Steve McGarrett zu spielen, wie viel Spaß macht das gerade? Führen wir das mal nicht weiter aus, es gab ja schon mal ein altes Hawaii Five-0, das einen ziemlichen Schatten vorweggeworfen hat. Aber ich denke, ihr seid inzwischen darüber hinweg?
A: Das war schon eine extrem beliebte und erfolgreiche Serie und man weiß einfach nicht, wie man aufgenommen wird und was letztlich dabei rauskommt. Ich meine, das Einkaufszentrum am Ende der Straße, wo mein Haus steht, in Honululu, hat eine Statue von Jack Lord, eine Büste vom ursprünglichen McGarrett und Leute legen Lays darüber und verehren sie und ich denke mir da schon, hoffentlich schaffe ich das. Aber es ist echt gut gelaufen. Wir haben nicht nur volle Unterstützung von Hawaii, wir sind sogar international ziemlich erfolgreich. Es läuft ganz gut in Amerika und auch im Rest der Welt. Und ich denke, das ist das Ergebnis von dem war wir in der Serie tun. Wir machen eine echt gute Serie.
I: Es gab ja auch einige Serien, die bei dir nicht funktioniert haben. Als Schauspieler; wie hart ist es, aus solchen Serien zu gehen und weiterhin Vertrauen und Fokus zu haben, also letztlich Vertrauen zu behalten, dass Hawaii Five-0 etwas wird?
A: Als ich zum ersten Mal in die Staaten kam, wollte ich nichts für's TV machen. Ich meine, ich war schon immer ein Idiot, und früher noch mehr. Aber es stimmt. Es geht immer um "artistische Integrität", wie man angelernt wird. Man hat immer die Stimme im Kopf, besonders wenn man bei einer Serie war, die gecancelt wurde, oder nicht gut läuft, die sagt "Siehst du, du verkaufst das nicht gut"- und das sind die Dinge, auf die man einfach nicht hören darf. Bei Hawaii Five-0 wusste ich einfach irgendwie, dass es ein Hit werden würde. Man liest echt viele Scripts. Einige Leute haben schon versucht, den Pilot zu schreiben. Ich habe einige Teile gelesen, bevor CBS entschieden hat, die Serie aufzunehmen. Und Peter Lenkov hat den Pilot geschrieben und er war einfach einer der Besten, die wir gelesen haben. Und das ist einfach das Rezept für den Erfolg.
I: Hollywood ist ja nun nicht gerade ein normaler Platz für einen Erwachsenen. Als Vater mit einer Familie, könntest du dir vorstellen, wieder nach Australien zu gehen? Hast du darüber nachgedacht, aus dieser Fantasiewelt auszutreten, für die Familie, oder ist Honululu schon weit genug draußen?
A: Es ist wirklich weit genug draußen. Wir alle leben hier, meine Partnerin und ich, und die drei Kinder, und da ist wirklich nichts hollywoodmäßiges hier. Ich würde auf jeden Fall in Betracht ziehen, zurück nach Australien zu gehen. Es ist echt toll da, aber ich fühle mich jetzt nicht so, als müsste ich das tun. Meine Familie kommt mich hier oft besuchen, wir verbringen echt viel Zeit zusammen. Es wäre auf jeden Fall hart, zurück nach Los Angeles zu ziehen.

Hawaii Five-0: Alex O'Loughlin on Being Kept in the Dark

Sie sind sehr geheimniskrämierisch wenn es darum geht, was passiert.Ich versuche ständig was aus Peter herauszubekommen und er gibt mir echt sehr wenig. Und wenn wir dann die Skripts bekommen, ich also weiß, was bei Five-0 passieren wird, das sind nur ein paar Wochen bevor ihr alle das erfahrt. Ich les das Skript, denk mir Oh mein Gott, und wir shooten das dann und dann bekommt ihr das schon. Wenn etwas passiert, das einen wirklich überraschen sollte, dann bin ich überrascht, weil ich davon vorher nichts wusste. Und es ist so eigentlich echt gut. Ich meine, ich habe bei einigen Episoden The SHIELD mitgemacht, bei sieben Folgen, und ich habe diese Serie und die Erfahrungen geliebt, und sie haben auch so gearbeitet. Ich kann es echt immer nicht erwarten, das Skript zu bekommen, zurück in den Trailer zu laufen und es zu lesen.


Hawaii Five-0: Alex O'Loughlin on Sharing a Dinghy With Scott in 3.03
Ich glaube, wir haben sieben Tage auf dem Wasser gedreht, teilweise sogar 12 Stunden am Tag. Und Scott und ich waren die meiste Zeit davon in diesem 6 mal 3,5 Foot Dinghy. Und dann auch noch im und um das Wasser herum, ich meine, wir mussten immer wieder ins Wasser springen und so. Ich meine, es ist Hawaii und bis zu einem gewissen Maße ist es wunderschön, aber ab einem gewissen Punkt wird dir kalt und selbst wenn ich nur an diese Woche denke, friert mir schon fast das Gehirn ein. Das war echt hart.
Auf der anderen Seite, war es natürlich ein tolles Hindernis, mit all dem was gesagt und getan wurde. Diese Momente haben sich echt sehr sehr reell angefühlt.

Hawaii Five-0: Alex O'Loughlin on That Kid, Wo Fat...
Ich bin allmählich an einem Punkt angelangt, wo ich sage: Hört zu, wir müssen über Wo Fat sprechen. Ich meine, ich will diesem Kerl echt eine Kugel reinhauen. Ich schwör's, ich will ihn einfach nur umbringen. Oder sie sollen heiraten, McGarrett heiratet Wo Fat. Irgendwas muss passieren. Wir müssen diese Geschichte weiterbringen, die ich jetzt seit zweieinhalb Jahrne mache. Er muss also vielleicht sterben, oder beim Team mitmachen. Wo Fat könnte bei Five-0 mitmachen. Ich weiß nicht. Irgendetwas Großes muss bald passieren, denke ich.

Übersetung - Deni - AOL German FanClub

Photoshoot International Press Conference. LA. Nov. 10, 2012 - klick


Hawaii Five-0: Alex O'Loughlin on Watching Himself on TV
Ich will einfach nicht so viel Zeit damit verbringen, mein Gesicht anzuschauen ... mein Gesicht *lacht*. Ich meine, es ist irgendwie komisch; es ist, wie wenn man ins Badezimmer geht und sich die Haare richtet, oder bürstet, was auch immer. Auf jeden Fall steht man da ja nicht für eine Stunde und schaut sich an - okay manchmal vielleicht. Ich meine, es fühlt sich auf jeden Fall merkwürdig an, das ist total komisch für mich. Es ist mir auch irgendwie unangenehm, drüber zu sprechen. Es ist mir einfach unangenehm mir so lange zuzusehen und zuzuhören. Ich kann es am besten so erklären; das kann jede Person auf der Welt nachfühlen: Die eigene Stimme auf einem Anrufbeantworter hören. Und man denkt einfach nur "Oh mein Gott, was ist da passiert, wer bin ich?!". Es ist genauso, nur in 3D.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: