Alex O`Loughlin German FanClub
  Surf4Hugs 2012
 
Alex O'Loughlin und Scott Caan zeigen ihre Unterstützung für Surf 4 HUGS


Alex und Scott waren bei Kuhio Beach  um ihre Unterstützung für Surf Hugs zu geben.(04.08.2012)

Bilder - klick


Übersetzung surf4hugs.com

[Surf4Hugs ist] Ein freiwilliger Arbeitsaufwand, um Kindern mit lebensgefährlichen Krankheiten eine Pause von ihren Belastungen mit medizinischen Belangen zu erlauben. Unser Ziel ist es, den Kindern eine Chance zu geben an Aktivitäten wie Surfunterricht, Kanufahren, Jet Ski fahren teilzunehmen oder mit dem Meer zusammenhängende Orte, wie das Aquarium, zu besuchen...natürlich mit entsprechenden Shirts, Fotos, Essen und mehr.

Lächeln, Umarmungen und zu sehen, wie ein Kind seine erste Welle im Stehen reitet....es gibt nichts schöneres, als zu sehen, wie ein Kind, das mit einer tödlichen Krankheit geschlagen ist, zusammen mit seiner Familie einen sorgenfreien Tag am Strand verbringt. Alle Sorgen werden abgelegt und die Familie genießt einen dringend benötigten Tag mit Spaß, Freunden, Essen, kostenlosen T-Shirts, Erinnerungsfotos und vielleicht einer Kanufahrt mit dem liebsten Freiwilligen Helfer.

SURF 4 HUGS wurde im Sommer 2004 in Waikiki begonnen. In unserer Bemühung, unseren Keiki (Kinder) die Werte des „Zurückgebens" an solche, die es dringend brauchen, zu lehren, haben meine Frau und ich unsere Kinder ermutigt, eine Veranstaltung zu organisieren. Torrey und Leila hatten die Idee, eine Veranstaltung zu erfinden, die die Kinder und Familien der HUGS Organisation unterstützt.

HUGS, was eine Abkürzung für Hilfe, Verständnis und Selbsthilfegruppe (Help, Understandig & Group Support) ist, ist eine hawaiianische, gemeinnützige Organisation, die sich daran verschrieben haben, Kindern mit tödlichen Krankheiten auf ganz Hawaii zu helfen. Der am 11. Juli 2004 stattfindende erste Event, war ein voller Erfolg und hat zu dem jährlichen Event geführt, der jetzt als SURF 4 HUGS bekannt ist. Die lokalen Medien berichten darüber und der Event wächst jedes Jahr. Die Kinder und ihre Familien sind so dankbar, aufgeregt und freuen sich bei diesem Spaß dabei zu sein, da er eine dringend nötige Unterbrechung aller sonstigen Belange verspricht, die sonst ständiger Begleiter einer Familie mit einem kranken Familienmitglied darstellt.

Was uns wirklich erstaunt hat, war die großartige Begeisterung und Arbeitsbereitschaft, die die ansässige Gemeinschaft und die Waikiki Strandjungs jedes Jahr bereit waren zu leisten. Ohne deren Hilfe könnte das Event nicht stattfinden. Und...das Essen...oh, das Essen.... Die Besitzer des Rainbow Drive-Ins waren jedes Jahr persönlich vor Ort, um für etwa 100-150 Teilnehmer und Freiwillige zu kochen. Koa Board sports hat Getränke in Hülle und Fülle bereit gestellt, damit die Kinder und Familien nicht austrocknen. Wir hatten sogar etliche Polzisten vom Polizeirevier, die sich freiwillig gemeldet haben, um sicher zu stellen, dass alle Kinder lachen.

Übersetzung: MissLittyKitty - AOL German FanClub





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: