Alex O`Loughlin German FanClub
  Silvester
 
Silvester!

Sydney !  

Party Town - Zu Silvester werden am östlichsten Ort Australiens Tausende von
 
 
Byron Bay NSW Besuchern erwartet. Um 05:51 h lokaler Zeit (19:51 MEZ) geht dort die Sonne auf. Dann werden wohl auch wieder zahlreiche Liebespärchen verträumt am Strand in die Sonne des neuen Tages (des neuen Jahres) blinzeln. Das hat seit Jahren Tradition in Byron Bay.  

 

Anno 1999/2000 - beim Millenniumsfest - hat allerdings ein heftiger Platzregen das Schauspiel gestört. Damals waren es auch gleich 40.000 Besucher, die sich in dem 6.000-Einwohner Ort angefunden hatten. Der Ort gilt (nicht nur an Silvester) als Party-Mekka der 20- bis 30-jährigen. Dort treffen die Kulturen von Aussteigern, Hippies, Surfern und (Lebens-)Künstlern aufeinander. Der Sound des Ortes besteht aus einem Mischmasch von Didgeridoo- und New Age-Musik. Eine andere Besonderheit besteht in dem Alkoholverbot, dass nach Ausschreitungen 1994 verhängt wurde. Heute gibt es nur noch bei speziellen Hotels und Parties an Silvester Alkohol. Am Strand und in den Strassen und Parks gilt dagegen "Totales Alkohol- und Glasverbot." Einige Schlaue umgehen dieses Verbot durch Umfüllen von braunem Bier in Colaflaschen oder Apfelsaftflaschen in denen nicht nur Unvergorenes schlummert. Manche Partyteilnehmer verraten denn auch am schwankenden Gang, dass hier doch auch irgendwie "Bring Your Own" gilt - wenn auch anders. Typisch ist eine wilde, aber äesserst friedliche Party mit Strassen, die bis in die frühen Morgenstunden voll ausgelassener Leute sind. An den Stränden wird Kulinarisches aus aller Welt angeboten, es gibt Jahrmarktbuden und Open-Air-Bühnen mit fetziger Musik. Eine Karnevalsparade marschiert fröhlich zum Strand. Happy New Year everyone

Top-Spot für Silvester: es ist jedes Jahr ein faszinierendes Highlight wenn der Bogen der Hafenbrücke als Kulisse für ein spektakuläres Feuerwerk genutzt wird. Typische Zutaten an den Partyplätzen: Frühsommerliche Temperaturen, Live-Musik und Party-Outfit - schulterfreie Abendkleidern oder leichte Festanzüge. Oder "Picknick" im Stile "jeder wie er mag".
 

 

Silvester in Sydney ist schon regelrecht legendär - 1999 wurde vor der umwerfenden Kulisse des berühmten Hafens wird ein "Boot Ballett" inszeniert. Zum letzten Sonnenuntergang des Jahrtausends umschifften erleuchtete Meereskreaturen das Opera House, begleitet von den Klängen des Sydney Symphonie Orchestra. Zur Musik fuhren angestrahlte Boote und Schiffe durch den Hafen. So was findet allerdings nicht jedes Jahr statt - es war Teil der gigantischen Milleniumsfeierlichkeiten. Im Hafen waren über 1,5 Millionen Menschen zusammengekommen um dieses Ereignis zu feiern. In der gesamten Stadt wurden von den Hochhäusern spekatkuläre Raketen abgefeuert. Im Jahr 2001 wurde trotz starker Bedenken das Feuerwek abgehalten. Zum Jahreswechsel standen viele Wälder rund um Sydney im Flammen, es war ein Phase mit schlimmen Buschbränden. Dem Neujahrsfeuerwerk 2002 wurde besonders viel psychologische Bedeutung (Seelenbalsam für die Nation) beigemessen, nachdem Australien seit dem September 2001 einige Krisen (u.a. der Ansett-Konkurs) zu durchleiden hatte.


  • Ausstellungen in den Galerien und Kunsthallen der Stadt, sind zum Teil rund um die Uhr geöffnet.
  • Ein Feuerwerk startet Punkt 00.00 Uhr von verschiedenen Punkten. Beobachtungs-Punkte für das gigantische Feuerwerk sind z.B.
    • Mrs. Macquaries Point
    • Dawes Point Reserve (unter der Harbour Bridge in The Rocks)
    • im Stadtteil Kirribilli - am gegenüberliegenden Ufer Beulah Street Wharf, Jeffrey Street Wharf.
    • im nördlichen Stadtteil Cremorne der Cremorne Point (eine Landzunge)
  • Pünktlich um Mitternacht spielen an verschiedenen Stellen der Stadt auch traditionell Dudelsackbläser auf.
  • Lateinamerikanische Rhythmen verbreiten das richtige Party-Feeling.
  • Rund um Oper und Circular Quay ist besonders viel High Life.
  • Üblicherweise startet nach Mitternacht unter dem Umstehenden das "Hugging" and "Kissing", d.h. wildfremde Mädels werden von den Jungs geküsst und man wünscht sich ein gutes neues Jahr.
     
    Für die kurz zuvor startende Regatta von Sydney nach Hobart ist sind die Top-Spots North Head (bei Manly) und South Head (bei Watsons Bay).

 https://www.australien-info.de/silvester.html