Alex O`Loughlin German FanClub
  Jennifer küssen? Schrecklich!
 
Jennifer küssen? Schrecklich!
www.philstar.com/Article.aspx



 BEVERLY HILLS, California - Natürlich war das nur ein Scherz von Alex O'Loughlin ... weil das nun mal so seine Art ist ... als er gefragt wurde, wie es sich angefühlt hatte, Jennifer Lopez nicht nur einmal, sondern gleich mehrere Male zu küssen und zwar im Columbia Pictures’ The Back-Up Plan (weltweit herausgebracht von Sony Pictures am International opening in den Philippinen am April 23), schnitt er eine Grimasse und antwortete, nachdem er sich zu J.Lo. neben sich gedreht hatte, trocken: "Jennifer zu küssen?! Das ist schrecklich!". Dann ist er mit bebenden Schultern in Gelächter ausgebrochen, wobei er JLO mit seinem Sinn für Humor ansteckte, und fügte sobald er seinen Atem wieder unter Kontrolle hatte hinzu: " es war nicht schwer. Ich meine, es fühlt sich echt gut an, eine wundervolle Frau zu küssen." Worauf JLO lachend konterte " Das ist dein Job, Baby!"

Aber als erstes einmal, wer ist Alex O'Loughlin und warum wurde er aus hunderten Möglichen ausgewählt, um die Ehre zu haben eine, der sexiesten, liebenswürdigsten und begehrenswertesten Frauen der Welt zu, ähm, küssen.

Nun, Alex ist der neueste Name auf der wachsenden Liste Australischer Goldstücke die über Hollywood herrschen - Mel Gibson, Russell Crowe (eigentlichaus Neuseeland, gilt aber als Aussie), Eric Bana, Hugh Jackman, Heath Ledger, Nicole Kidman, Sam Worthington (von Avatar), Naomi Watts und Cate Blanchett.


Laut seinen Lebensdaten begann Alex seine Karriere als Teenager im short Film and Fringe Theatre in Sydney. Mit 22 wurde er in der besten australischen Theaterschule aufgenommen, The National Institute of Dramatic Art, zu deren Absolventen Gibson und Blanchett gehören. Dann erschien er in Theaterproduktionen der Werke von Shakespeare, Chekhov und Tolstoy. Er hat einen degree in Dramatic Art.

Nach dem Erscheinen in einigen Filmen (The Invisible mit Marcia Gay Harden, August Rush mit Robin Williams und Whiteout mit Kate Beckinsale unter ihnen) und TV shows (Moonlight, Three Rivers, etc.), bekam Alex seine größte Rolle als Stan in BUP ............. (ich spar euch und mir mal die Inhaltsbeschreibung*hüstel)............

Als geradliniger Schauspieler hat Alex keine Skrupel oder Hemmungen damit, seinen Körper (für den einige sterben würden) zur Schau zu führen, wenn es die Rolle verlangt. Der Witz an der Sache ist, dass falls auf der zweiten Seite des Scripts Alex Charakter nicht nackt ist, er nicht im Bild ist. (?????)


Also wie viel würde er für eine Rolle noch wagen?
" Bis jetzt hab ich schon alles draußen gehabt", lacht er, " außer meinem Sch__z"

Das hat JLo zum Lachanfall gebracht.

Noch mehr Auszüge aus dem Interview:
Beschreibe die Arbeit mit JLo, abgesehen davon, dass du sie geküsst hast.
"Oh, sie ist lustig! Jeder der bei dem Film mitmacht ist fantastisch. Ob ich eingeschüchtert war mit Jen zu arbeiten? Nein, war ich nicht. Jen und ich haben uns bei ihr zu Hause getroffen, bevor wir mit dem Dreh begonnen haben, so konnten wir uns aneinander gewöhnen. Es ist schwer ein Mädchen zu küssen, das nicht deine Freundin ist und das glaubhaft aussehen zu lassen, aber Jen und ich haben das wunderbar hingekriegt."


Man sagt, dass du kein Problem damit hast, sexy Szenen zu drehen, stimmt das?
" Ich habe schon einiges nacktes Zeugs gemacht, weißt du, wie Sex auf einem Stuhl oder bei einem Hafen in Sydney komplett nackt, aber das ist das echte Leben. Es ist anders, wenn da umgeben von Scheinwerfern, Kameras und 50 Crewmitgliedern stehst, alles gerade noch so mit einer Seidenunterhose verdeckt, und besonders, wenn du einen Hardcore Sexszene drehst. Ich war zu dem Zeitpunkt single.Was ich in diesem Film getan habe ist harmlos im Vergleich zu dem, was ich in der Vergangenheit getan habe. Irgendwie gewöhnt man sich da dran, weißt du?"

Was meinst du mit 'Harmlos'?
"Naja, ich hab einige sehr enthüllende Szenen beim nackten Vortäuschen von Sex gehabt."

Echt? In welchem Film?
" Nach dem musst du suchen. Hahahaha!"

Also, inwieweit war es anders JLO zu küssen im Vergleich zu anderen Frauen, vor oder hinter der Kamera?"
" Der Unterschied? Jen und ich haben die Liebesszenen angezogen gemacht. Also echt, TBUP ist ein Film für die ganze Familie."

Welche Szene im Film fandest du am lustigsten? War es die Geburt?
" Absolut. Das hat so echt ausgeschaut, wie Jen gepresst hat um die zwei Babys auf die Welt zu bringen."

Hattest du ein Vorsprechen für den Film?
" Nein. Ich glaube, ich war die einzige Wahl."
(Die Filmmacher, u.A. Director Alan Poul, wollten ein neues Gesicht, jemanden der sexy, lustig, stark und auch verletzlich war als Stan. " Es war eine ganz schöne Herausforderung, jemanden zu finden der alles zusammen hatte.", sagte Todd Black, einer der Produzenten. " aber als wir Alex trafen, wussten wir, dass wir unseren Stan gefunden haben.")


Wie wählst du eine Rolle aus?
" Ich lese das Drehbuch, und wenn ich es mag ... Ich bin ein Schauspieler und es ist mein Job, einen Charakter gut zu spielen. Du kannst es nur dann gut machen, wenn die Rolle interessant ist und du sie gerne machst."

Ist es wahr, dass du für einen James Bond Film vorgesprochen hast ( Casino Royale, was Daniel Craig in den Schoß fiel)?
" Oh, ja, ich bin nach London zum Vorsprechen gegangen, aber ich glaube, ich war zu jung für Bond." (Anmerkung: Sam Worthington hat auch für Bond vorgesprochen, bevor er zu Terminator mit Christian Bale gecastet wurde, dem selben Film, in dem ihn James Cameron für Avatar entdeckte.)

Übersetzung:Deni
German Fan Club Alex O`Loughlin





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Lynn, 04.07.2011 um 15:41 (UTC):
Whoveer wrote this, you know how to make a good article.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: