Alex O`Loughlin German FanClub
  Al und Motorräder
 
Alex und Motorräder 
 
Vor einigen Monaten bekam ich einen Anruf von irgend so einem Australier, der auf meine Bikes steht. Das nächste was ich weiß ist, dass er plötzlich in meinem Laden saß. Eine hässliche Evo Sporty (soweit ich weiß eine alte Harley) mit allerhand schlecht verarbeiteten Ersatzteilen von Übersee daran. Um die Geschichte kurz zu machen: Er überredete mich das Bike für ihn startklar zu machen.
 
Ich muss zugeben, dass ich überhaupt nicht begeistert war. Erstens war es ein ‚sporty‘, zweitens eine Evo und drittens war der australische Typ ein Schauspieler. Was zur Hölle hab ich mir da bloß eingebrockt? Doch am Ende stellte sich, mit etwas Hilfe von JD (Jack Daniels?) raus, dass ich sein Bike echt cool fand. Ein einfaches Fahrzeug, ohne viel Schnick-Schnack mit einigen coolen ?? (Anmerkung von der Übersetzerin: wenn mir jemand helfen kann was ‚off do dads‘ bedeutet..immer raus damit.) und mir wurde klar, dass Alex ein ziemlich cooler Typ war, für einen australischen Schauspieler.

Montag kam er vorbei um die Lage zu checken. Es endete damit, dass er ein paar Stunden blieb und sich selbst die Hände schmutzig machte. Jeder Typ, der in meiner Werkstatt abhängen, seine Hände schmutzig machen und dabei noch Witze und Geschichten über einen Filmdreh mit JLo erzählen kann, ist für meinen Geschmack ziemlich in Ordnung. Keine Angst, Alex. Ich werde nicht bei TMZ anrufen. (Die Klatschpresse)  Danke Mieze!


For the Alex O fans out there. Alex taking delivery of the newly painted sportster.
Tuesday, February 16, 2010
klick das Bild


Am letzten Samstag(12.09.09) schaute Alex mal wieder bei Cro Customs vorbei. Cro Customs besteht aus zwei witzigen und sehr talentierten Motorradmechanikern, Caleb und JD, die zusammen mit ihrer Partnerfirma Biltwell alte Motorraeder wunderbar restaurieren und wieder fahrtauglich machen.

Hier ist Calebs Bericht:
"Alex hat bei uns vorbeigeschaut, damit wir ein paar Dinge an seinem Motorrad besser einstellen. Nach der Arbeit sind wir nach Playa gefahren, und Alex war so nett uns hat uns zum Mittagessen eingeladen. Am Vortag war die Premiere seines neuen Films Whiteout mit Kate Beckinsale. Alex hat einen Hamburger gegessen und viel von dem Durcheinander bei der Premiere erzaehlt, ausserdem hat er sich sehr gefreut sein Motorrad ein bisschen herumfahren zu koennen."
Hier ist der Link zu Caleb's blog mit Bildern!  Sabine Atkins
http://crocustoms.blogspot.com/2009/09/saturday-scoot-and-burger-with-alex-o.html
Alex O'Loughlin, Foto von Cro Customs,
http://www.crocustoms.com/   

 





      

      

vorher                                          nachher


    

 Alex auf seinem heißen Ofen!
 

 


 


 

 


  

 

Neuer Look!







In Praise of XLence-klick das Bild

Owner: Alex O'Loughlin
 
Shop: Cro Customs
 
Year make model of donor bike: '99 1200 Sportster
 
Fork mods, if any: lowered a bit
 
Suspension/frame mods, if any: Paughco rigid frame, stock
 
List of hand-fabbed parts: Narrowed and Friscoed Sporty tank, shaped rear fender, spun brass foot pegs, fender struts, chopped window bars, modified early shovelhead oil tank. Custom seat pan and leatherwork, exhaust pipes, coil mount, rear brake mount, tag mount
 
Front wheel size and tire specs: 21" H-D
 
Rear wheel size and tire specs: 16" H-D Dunlop
Seat: custom spring seat by JD of Flying Monkey Fabrication

Als Caleb die Identität des Cro Kunden aufdeckte, der dieses Motorrad bestellt hatte, war ich schockiert. Wenn es um Motorräder geht, sind gut aussehende Hollywood Typen nicht gerade für Untertreibung bekannt. Trotzdem hat Alex O'Loughlin von der Copserie Hawaii Five-0 Caleb dafür bezahlt, kleine Verbesserungen vorzunehmen und einen neuen biegfesten Rahmen anzubringen, und das fertige Bike kommt mir wie eines vor, dass jeder ChopCult Leser gerne in seiner Garage hätte. Ich weiß nicht, was aufmunternder ist: Dass es einen Kerl in Hollywood gibt, der sein Ego nicht auf einem 80-Grand Theme Bike zur Schau stellt, oder dass Bauer wie Caleb sich wohl genug fühlen, unscheinbare XL's für Freunde und glückliche Kunden zu bearbeiten. Letztlich sprechen beide Fakten dafür, in welch positive Richtung sich das moderne Motorrad fahren entwickelt, und für das bin ich dankbar.
Hier sind die Infos und die Hintergrundgeschichte von Steve McGarrett's XL, erzählt vom Erbauer, Caleb Owens:
 
Besitzer: Alex O'Loughlin
Laden: Cro Customs
Erbauungsjahr des Bikes: '99 1200 Sportster
Gabelungseinstellungen: etwas vertieft
Federung/Rahmen: Paughco unbiegsamer Rahmen, auf Lager
Liste der selbstbearbeiteten Teile: Narrowed and Friscoed Sporty Tank, geformtes Hinterschutzblech, Faserblech Fußstützen, Schutzblechabstützungen, gekürzte Fensterstangen, modifizierter Shovelhead Öltank.
Eigener Sitz und Lederarbeit, Ausstoßrohre, Ringfassung, Hinterbremsenfassung, angebrachte Fassung
Vorderradgröße: 21'' H-D
Hinterradgröße: 12'' H-D Dunlop
Sitz: Eigener Federsitz von JD von der Flying Monkey Fabrication

Hintergrundgeschichte:
Ich habe einen Anruf von so einem Kerl mit einem breiten australischen Akzent bekommen. "Hey Mann, ich liebe deine Bikes." Also ist dieses Gespräch ein paar Wochen lang so weitergeganen. Er sagte, dass er diese Sportster von einem Kumpel bekommen hat, der ihm Geld geschuldet hat oder so. Er fragte, ob ich sie mir mal anschauen könnte, und ob wir aus diesem Haufen Teile einen einfachen Runner bauen könnten. Ich baue nicht viele Sportster und das war die erste, and der ich herumgebastelt habe. Wenn man dann noch dazuzählt, dass diese Evo einem Schauspieler gehörte, dann weiß man, warum ich hier kein Risiko eingehen wollte. Nach mehreren Anrufen und nachdem ich diesen Aussie ergründet habe, kam er mir so vor, als würde er aus den richtigen Gründen auf Zweiräder stehen, daher habe ich mich viel besser gefühlt und habe gesagt, "Warum nicht?"
Wir haben einen Deal gemacht, nur einen Runner zu bauen: Keine Extrasachen, nichts Verrücktes; nur ein solider Runner mit ein paar netten Zusätzen für die Straße. Ich habe meinen guten Kumpel und Mitarbeiter JD von Flying Monkey Fab hinzugezogen, um mir bei diesem Bau zu helfen. Zu den ursprünglichen Teilen gehörte ein hässlicher ausgedehnter Paughco Rahmen und DNA Bogenanfänger mit Ape Aufhängern. Das wurde verkauft im Tausch gegen einen biegfesten Rahmen, Sporty Frontgabelung, und einem netten Set Räder aus den Teilen vom BS1 Projekt. Der Rest der Teile waren eigentlich Sachen, die im Laden herumlagen.
Sobald die Rohfassung fertig war, habe ich Kiyo seine Zen Magie und die Elektrik für mich machen lassen. JD ist aufs Bike gestiegen und das verdammte Ding hatte ihn fast runtergerissen. Dieses Bike hat's echt drauf. Super SCHNELL! Genau dann und dort haben wir uns auf das Konzept einer Rohfassung einers Choppers der Sporty entschieden. Anscheinend wusste Alex O'Loughlin etwas, das ich nicht wusste. Er wollte einen harten Runner und kein schrilles Zeug - keine normale Anfrage von einem Hollywood Star. Als alles fertig war, hat JD einen Haufen Arbeit in das Bike investiert und T. Markus kam dann noch für eine brilliante Lackierung hinzu.
Alex hat letztes Jahr eine Menge Zeit auf seinem Bike in und um Hollywood herum verbracht, bevor er die Hauptrolle bei Hawaii Five-0 bekommen hat. Alex hat sein L.A. Bike noch nicht zu sich nach Hawaii geholt, also ist es noch in meinem Laden bis er sich entshclossen hat, was für ein Motorrad richtig für die Big Island ist.

Übersetzung - Deni - AOL German FanClub

1999 Harley-Davidson Sportster - EBAY


Alex neues Bike - klick

Alex O'Loughlin wir ge-Yang'd 
Der letzte Trip zu Yang Yang's neuem Zuhause war über den Pazifik. Ich bin nach Hawaii geflogen, um Yang bei ihrer Ankunft zu treffen und sie zu ihrem neuen Besitzer zu begleiten. Meine Reise war ein Wirbelwind. Ich bin an einem Dienstagabend angekommen, habe ins Hotel eingecheckt, und sofort geschlafen. Mittwoch Morgen hat mich Alex abgeholt und wir sind zum Hafen gefahren, um Yang mitzunehmen. Nach einigen Fotos mit den Einheimischen haben wir das verpackte Bike abtransportiert und bei Alex Zuhause dann ausgepackt. Ich habe Yang noch ein letztes Mal durchgecheckt, bin sie noch ein letztes Mal gefahren und habe sie dann Alex übergeben.
Das Timing war perfekt. Alex hatte einen Tag frei von seinem verrückten Programm, also hatte ich Zeit, mit ihm das Bike durchzugehen, noch Mittag zu essen und ein bisschen auf den neuesten Stand zu kommen. Ich wusste auch, dass das sein erster freier Tag seit einiger Zeit war, also wollte ich fertig machen, was es so zu tun gab und ihn dann in Ruhe lassen, damit er Zeit mit seiner Familie und seinem neuen Sohn verbringen kann.
Am späten Nachmittag haben wir uns verabschiedet. Ich hatte einen großen Pina Colada und bin auf einen kurzen Sprung im Meer gewesen. Alles war sehr toll. Alex ist mehr als begeistert von dem Bike und ist gleich am nächsten Tag mit ihm zur Arbeit gefahren.
Ich hatte eigentlich gar nicht vor, dieses Bike für Alex zu bauen, aber es schien als sollte es so sein, so kitschig das jetzt auch klingen mag. Leute, die selbst bauen wissen, dass es etwas sehr Persönliches sein kann, ein Bike für jemanden zu bauen, oder eiin speziell angepasstes Bike zu verkaufen. In neun von zehn Fällen weren die Kunden Freunde, wie es meiner Meinung nach auch sein sollte. Ich war stolz zu sehen, dass das Bike in so gute Hände kommt und weiß, dass sich darum gekümmert und noch wichtiger, es gefahren wird.
Übersetzung - Deni - AOL German FanClub






Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von rena, 10.09.2011 um 16:01 (UTC):
super cool das bike

Kommentar von Sunshine, 16.03.2010 um 22:42 (UTC):
Super Bike obs dieses Haus ist?

Kommentar von Alexfan, 24.02.2010 um 07:52 (UTC):
Das Teil auf Rädern,sieht ja wirklich geil aus,der,der draufsieht noch mehr.lol

Kommentar von Tinker, 29.07.2009 um 18:56 (UTC):
Super, ganz nach meinem Geschmack.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: